Schulbegleithund-Team-Weiterbildungen

Die weiter unten aufgeführten  Weiterbildungsinstitutionen  für Schulbegleithund-Teams haben sich den Standards und Leitlinien des Vereins angeschlossen. Entwicklungen sind unter Arbeitskreis-Schulhund-Team-Ausbildung nachzulesen. Ausformulierte Standards und Leitlinien folgen und die hier aufgeführten Institutionen haben sich verpflichtet, die Standards Weiterbildung einzuhalten!

Auch wenn immer wieder das Gegenteil behauptet wird,  gibt es nach unserem Wissen keine Schulhund-Team-Weiterbildungen, die offiziell von den Schulministerien der Bundesländer anerkannt sind!!

Eine Veröffentlichung der Anbieter auf den Lehrerfortbildungsseiten der Bundesländer bedeutet keine „Anerkennung“, „Akkeditierung“ oder „Zertifizierung“, da niemand die Qualität der Weiterbildung überprüft!! Eine Nachfrage in Bayern ergab die deutliche Formulierung:

„Der Eintrag einer Veranstaltung durch externe Anbieter in FIBS hat nur einen Hinweis- und Veröffentlichungscharakter: Die dort eingestellten Veranstaltungen haben der Plausibilitätsprüfung (Schul- und Unterrichtsbezug, ….), der sie unterzogen werden, genügt.“

Auch der zuständige Justiziar des Ministeriums für Schule und Bildung NRW hat uns aktuell am 13. Oktober 2017 noch einmal bestätigt, „dass durch das Land Nordrhein-Westfalen keine Ausbildung für Schulhunde angeboten und / oder durchgeführt wird.“

Die hier aufgeführten freiberuflichen Anbieter verpflichten sich den Standards und Leitlinien des Vereins „Qualitätsnetzwerk Schulbegleithunde e.V.“ und dürfen das Logo des Vereins nutzen:

  • ColeCanido  in 58239 Schwerte (NRW bei Dortmund) und 21380 Artlenburg (Niedersachsen bei Lüneburg) www.colecanido.de
  • ……..