Startseite

Der gemeinnützige Verein „Qualitätsnetzwerk Schulbegleithunde“ versteht sich als kompetenter Ansprechpartner zur Hundegestützten Pädagogik im schulischen Bereich in Deutschland.

Ziel ist eine Vernetzung der Mensch-Hund-Teams, der Arbeitskreise Schulhund, der Weiterbildungen in dem Bereich und der Austausch und die Kooperation mit Ministerien, Schulämtern und Schulleitungen. Auch der Austausch und die Kooperation mit anderen Institutionen im Bereich der Tiergestützten Intervention in Deutschland und den Nachbarländern ist dem Verein wichtig.

Das primäre Anliegen ist ein qualifizierter Einsatz von Mensch-Hund-Teams zum Wohle aller Beteiligten. Dabei muss der Focus nicht nur auf dem Gewinn und der Sicherheit für die Schüler liegen, sondern vor allem auch auf dem Gewinn und dem Schutz der eingesetzten Hunde.

Es geht auch um die Etablierung von einheitlichen und verbindlichen Qualitätsstandards im Bereich HuPäSch in ganz Deutschland. Die bereits 2008 vom Fachkreis Schulhunde in Kassel entwickelte Freiwillige Selbstverpflichtung wurde 2015 vom Fachkreis Schulhunde und dem AK Schulhund-Team-Ausbildung überarbeitet und die Selbstverpflichtung ist der einzige Qualitätsstandard, dem sich HupäschlerInnen bundesweit im Schulhundweb anschließen können. Diese Möglichkeit haben mittlerweile über 350 KollegInnen genutzt.

 

Blog

Aktuelle Artikel in der NDS 8/2017

In der NDS 8/2017, der Zeitschrift der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft findet sich aktuell etwas zum Thema Schulhunde: Vierbeiner stärken die Persönlichkeit und bauen Ängste ab Schulhunde: Nachgefragt bei Lydia Agsten Bitte alles in Wort und Bild immer kritisch lesen und betrachten….

Eintrag ins Vereinsregister verzögert sich ….

Trotz mehrfacher Absprachen stellte der Rechtspfleger des Amtsgerichtes Mängel in unserer Satzung fest!  So muss eine ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung erfolgen und die geänderte Satzung mit dem Protokoll der Versammlung in öffentlich beglaubigter Form erneut angemeldet werden…

Termine

Am 10./11. März 2018 findet in Hanau bei Frankfurt (Hessen) die
3. Schulhundkonferenz statt. Weitere Infos und das Anmeldeformular sind hier zu finden. Vereinsmitglieder können zu einem ermäßigten Preis von 160,-€ teilnehmen ……. ;-))

Verein

 

Der gemeinnützige Verein ist aus dem  Arbeitskreis Schulhund-Team-Ausbildung   entstanden, der sich auf der 1. Schulhundkonferenz im Oktober 2011 in Dortmund gegründet hat. Das „Qualitätsnetzwerk Schulbegleithunde“ wurde zu diesem Zeitpunkt gegründet, um die Haftung für die 3. Schulhundkonferenz am 10./11. März 2018 in Hanau abzusichern.

Zurzeit liegt bereits die Anerkennung der Gemeinnützigkeit vom Finanzamt vor, aber der Verein ist noch nicht im Vereinsregister beim Amtsgericht eingetragen.

 

Mitgliedsantrag

Formular folgt….