Mitgliedsantrag Verein

Anträge auf Mitgliedschaft sollten erst gestellt werden, wenn man sich mit der Satzung und der Vereinsordnung des „Qualitätsnetzwerkes Schulbegleithunde e.V.“ auseinandergesetzt hat!

Eine Mitgliedschaft ist nur möglich, wenn man

  • eine mindestens 60-stündige Mensch-Hund-Team-Weiterbildung absolviert hat oder qualifizierte Dozent*in im Bereich der Weiterbildung zur Hundegestützten Pädagogik in der Schule ist oder werden möchte
  • sich regelmäßig in zwei Jahren mindestens 16 Stunden fortbildet
  • die Selbstverpflichtung für Schulhund-Teams im Schulhundweb unterschrieben hat oder die Selbstverpflichtung  für Dozent*innen
  • ein aktuelles Konzept zum Schulhund-Team-Einsatz oder zur angebotenen Weiterbildung vorlegt

Der Mitgliedsantrag  wird digital, zusammen mit den ggf. nötigen Unterlagen, an info@schulbegleithunde.de geschickt und wir bemühen uns, zeitnah Rückmeldung zu geben.

Achtung!

  • Der Mitgliedsantrag kann  mit Adobe Reader als Formular ausgefüllt und  gespeichert werden.
  • Die Mandatsreferenz für die SEPA-Lastschrift wird nach Eingang und Bewilligung des Mitgliedsantrages vom Verein eingefügt!
  • Hupäschler*innen, die bereits die SV für Schulhund-Teams unterschrieben haben und deren Weiterbildungen Antje Schröder in digitaler Form vorliegen, müssen nur ein aktuelles Konzept zum Einsatz ihres Hundes in der Schule an info@schulbegleithunde.de mailen.
  • Nach Eingang des Antrags auf Mitgliedschaft entscheidet bei Mensch-Hund-Teams der Vorstand über die Mitgliedschaft und bei Dozent*innen  erfolgt die endgültige Aufnahme in den Verein erst bei der  nächsten  Mitgliederversammlung. Die Antragsteller*innen werden aber im Vorfeld  per Mail informiert.
  • Der Vereinsbeitritt ist erst rechtsverbindlich, wenn der Mitgliederbeitrag auf dem  Konto des Vereins „Qualitätsnetzwerk Schulbegleithunde e. V.“ eingegangen ist!