Heimtierzahlen Deutschland 2020

Eine neue Erhebung des IVH/ZZF ergab, dass die Katze nach wie vor Deutschlands Heimtier Nummer eins ist: Insgesamt lebten 2020 15,7 Millionen Samtpfoten in 26 Prozent der bundesdeutschen Haushalte.

An zweiter Stelle folgten 10,7 Millionen Hunde in 21 % der Haushalte.
Im Jahr 2019 waren es noch 10,1 Millionen Hunde in 20 % der Haushalte und 2018 ca. 9,4 Millionen Hunde in 19 % der Haushalte. Somit ist die Zahl der Hunde in Deutschland in zwei Jahren um ca. 1,3 Millionen Vierbeiner gestiegen.

Quelle https://www.ivh-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*