Schlafbedürfnis der Hunde

Auf der facebook-Seite von Schulhund Lila fanden wir folgende Infos von Dagmar Fauster-Brunner aus Österreich zu der Frage „Wie viele Stunden Schlaf braucht ein Hund pro Tag?“

Gerade bei eingesetzten Hunden in der Schule muss man diesen Punkt deutlich im Blick haben, auch wenn natürlich jeder Hund, genau wie jeder Mensch, individuell betrachtet werden muss!!

Dagmar Fauster-Brunner weist darauf hin, dass ausgewachsene Hunde ca. 20 Stunden Schlaf- und Ruhephasen am Tag benötigen. Für Hunde ist nach wissenschaftlichen Untersuchungen Schlaf wichtiger als Nahrung!!

Bei Schlafentzug kristallisierte  sich 5 Phasen heraus:
Phase 1: die Hunde sind überdreht
Phase 2: die Hunde sind unkonzentriert und fahrig
Phase 3: die Hunde sind nervös und schnell reizbar
Phase 4: die Hunde sind kränklich und aggressiv
Phase 5: die Hunde erleiden schwere und chronische Erkrankungen.

In den Studien hat sich auch gezeigt, dass die Phasen bei den verschiedenen Rassen unterschiedlich ausgeprägt sind. Retriever Rassen werden schneller chronisch krank, während Terrier Rassen eher aggressives Verhalten zeigen.
Weitere Infos unter:
Schlafbedürfnis der Hunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*