Hundekot einsammeln!!

Am Institute of Parasitology in Wien wurden Kothaufen von Hunden in Wien und Umgebung untersucht.

Die Wissenschaftler „wollten die Prävalenz von Endoparasiten bei Hunden in der österreichischen Hauptstadt Wien anhand einer repräsentativen Anzahl von Stuhlproben von Hunden abschätzen und die Prävalenz mit zwei benachbarten peri-urbanen und ländlichen Regionen vergleichen.“

„Mehrere Endoparasiten von Hunden können nicht nur für ihren Hauptwirt schädlich sein, sondern aufgrund ihres zoonotischen Potenzials auch eine Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen.“

Ergebnis:

„Hundehalter sollten über das zoonotische Risiko informiert  sein und ermutigt werden, Hundekot zu entfernen und ordnungsgemäß zu entsorgen, um das Infektionsrisiko für andere Hunde und Menschen zu verringern.“

Abstract der Untersuchung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*