Sachkunde für Schulbegleithunde nach § 11 TierSchG

Auf unsere Anfrage nach einer erforderlichen Erlaubnis nach § 11 TierSchG für den Einsatz von Schulbegleithunden gaben die unten aufgeführten Ministerien an, dass diese tierschutzrechtlich nicht erforderlich sei, da hierfür keine Rechtsgrundlage gegeben ist.

  • Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg Referat 34 – Tierschutz
  • Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Referat 45 – Tierschutz

Trotzdem muss es für einen qualifizierten Einsatz von Schulbegleithunden natürlich selbstverständlich sein, dass die Hunde art- und tierschutzgerecht untergebracht, trainiert und behandelt werden und eine qualifizierte Sachkunde bei der Pädagogin vorhanden ist!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*